Was ist die Hoftour?

Emma auf Hoftour – ein grosser Familienevent als studentisches Projekt

Angehende Agronominnen und Agronomen geben einen unverfälschten Einblick in ihr Fachgebiet: Sie zeigen anschaulich, wie heutzutage gute und gesunde Lebens-mittel produziert werden und lernen dabei, wie man einen grossen Anlass plant und durchführt.

Dieses Jahr geht es darum, den Boden zu entdecken und herauszufinden, was darin lebt und wächst.

Agronomie-Studierende des 2. Jahres

Emma auf Hoftour – Kinder lernen von jungen Erwachsenen

Der Anlass richtet sich in erster Linie an Kinder ab ca. 4 Jahren, hat aber auch einiges für die Erwachsenen Begleitpersonen oder für allgemein an der Landwirtschaft und an der Nahrungsmittelherstellung interessierte Personen zu bieten.

Emma auf Hoftour – mit dem Postauto auf umliegende Bauernhöfe

Neben zahlreichen Aktivitäten auf und um den Campus der HAFL und dem unmittelbar benachbarten Inforama Rütti, fahren während der Hoftour Postautos direkt vier umliegende Bauernhöfe an, welche zu unserem Thema eine interessante Geschichte zu erzählen haben.

Klick vergrössert das Bild

Emma auf Hoftour – unterstützt von Organisationen aller Couleur

Die Agronomie befasst sich mit Themen, die in einer Welt, die bald 10 Milliarden Menschen ernähren muss, hochaktuell sind. Zahlreiche Organisationen unterstützen unser Bestreben, zukünftigen Generationen ein unverfälschtes Bild der Landwirtschaft und ihren Freuden und Sorgen zu vermitteln.

Ein herzlicher Dank an dieser Stelle an unsere Sponsoren und Gönner.

Emma auf Hoftour – Landwirtschaft zum Anfassen seit 2015

Emma auf Hoftour gibt es seit dem Jahr 2015, damals zum Thema Hühner. Seither sind zahlreiche wunderschöne Geschichten und Erlebnisse entstanden. Wir lassen lieber die Bilder sprechen:

Weitere Impressionen gibt es in unserer Bildergalerie.